Katrin Zipse – Glücksdrachenzeit

Ihr älterer Bruder Kolja ist Nellies Ein und Alles. Gemeinsam trotzen sie der ganzen Welt – zumindest war das einmal so. Jetzt aber ist Kolja nach Frankreich abgehauen, und Nellie beschließt, dass sie was unternehmen muss. Sie macht sich auf, um ihren Bruder nach Hause zu holen. Unterwegs trifft sie die zauberhafte Miss Wedlock, die neben geheimnisvollen Plastiktüten auch noch eine traumatische Vergangenheit mit sich herumschleppt, und den ganz und gar hinreißenden Elias. In Miss Wedlocks pfefferminzgrünem Oldtimer düsen sie nach Avignon, wo sie nicht nur auf einen störrischen Kolja, sondern auch auf eine ganze Horde Drogendealer stoßen…

Advertisements

3 Kommentare zu “Katrin Zipse – Glücksdrachenzeit

  1. kajaisabella sagt:

    Was anfangs nach einer chaotischen und lustigen Geschichte klingt, entpuppt sich als trauriges und tiefsinniges Buch. Ich wurde ein bisschen durch die einfließenden Texte der Vergangenheit von Nellie und Miss Wedlock irritiert, vor allem durch die „kleinen Leuten“.

  2. kajaisabella sagt:

    *Leute

  3. maria sagt:

    Ein lebensfroher Roadtrip, der aber nicht nur helle Seiten, sondern auch dunkle hat… Im Laufe der Geschichte lernt man nämlich nicht nur den Grund für Miss Wedlocks Verrücktheit kennen, sondern auch, wer der rätselhafte „Du“ ist, an den sich Nellies Schilderungen richten. Doch diese verschiedenen Facetten bereichern das Buch eher. Auch die Liebesgeschichte zwischen Elias und Nellie ist eher ruhig und schreitet nur gemächlich voran, wirkt aber dadurch entschieden realistischer. Außerdem endet das Buch zum Glück nicht mit dem Happy End, dass Kolja mit nach Hause kommt und in der Familie wieder Friede, Freude, Eierkuchen herrscht, sondern ganz anders (und deshalb auch viel besser!).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s