Amy Christine Parker – Gated

Bis vor Kurzem glaubte die siebzehnjährige Lyla, die Gemeinschaft von Mandrodage Meadows, in der sie mit ihrer Familie lebt, bewahre sie vor dem Bösen in der Welt und dem bevorstehenden Weltuntergang. Dann trifft sie Cody, einen Jungen von außerhalb, und stellt fest, dass sie in Wahrheit in einem perfiden Unterdrückungssystem gefangen ist. Doch Lylas Versuch, gegen Pioneer, den ebenso charismatischen wie gefährlichen Führer der Gemeinschaft, zu rebellieren, führt zum Kampf . . .

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Amy Christine Parker – Gated

  1. Ronniejamesdio sagt:

    Ein sehr gutes Buch, das perfekt die Zweifel und Probleme innerhalb einer Gesellschaft aufzeigt. Ich sehe darin auch die Botschaft nicht immer das zu glauben, was andere einem erzählen, sondern sich selbst von der Wahrheit zu überzeugen, sie zu hinterfragen. Gut geschrieben, mit tollen Charakteren und einer klaustrophobischen Stimmung, welche oft durch bestimmte Ereignisse oder Handlungsänderungen unterdrückt wird, aber trotzdem die ganze Zeit über präsent ist.
    Sehr empfehlenswert, Daumen hoch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s